Geistiger Spieltrieb tut not

«Das Böse» wird logischerweise bestrebt sein allem «Guten» irgendwelche Makel „einzuflechten“ oder zumindest „anzuheften“ – und jenen dann eingängig(st) hervorheben – damit man es nicht für gut hält.

Also sei man um so kritischer bei jeglichen makellos anfühlenden Dingen?

Hoppla! Ist man dann nicht genau nach «böser» Bestrebung?

Nein! Man lernt das alles mehr und mehr zu unterscheiden.

130500 Auf der Wehrkirche

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Geistiger Spieltrieb tut not

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s